© 2015 DGV e.V.
Drachen u. Gleitschirmfliegerverein Südwürttemberg - Hohenzollern e. V.

Buttenhausen

Hang und Schlepp 110m Höhendifferenz Süd-West 160-280 Grad Unser Fluggelände mit Hangstart im Lautertal auf der Schwäbischen Alb - an der "Oberen Tonhalde" in Münsingen, Teilort Buttenhausen - wird seit 1988 beflogen. Der Hang lässt sich in alle West- und Südhimmelsrichtungen (außer Süd-Ost und Nordwest) befliegen. Die Höhendifferenz beträgt 110m. Vom Parkplatz am Landeplatz kann mit dem Auto über eine Straße auf die Startwiese der "Oberen Tonhalde" gefahren werden. NEU -- Gästeflugregelung leicht erhöht -- NEU Gäste sind herzlich willkommen. Es ist aber notwendig sich einmalig zu registrieren. Einfach downloaden, ausfüllen und zusenden. Es wird eine Jahresflugkarte für 15,- € angeboten. Diese wird Euch zugesandt und ist mitzuführen. Schwarzfliegen wird nicht geduldet, mit einer Anzeige ist zu rechnen. Folgende Auflagen sind bitte einzuhalten! 1. Für Starts ist Gegenwind mit mind. 10 km/h erforderlich. Auf diese Weise ist sicherzustellen, dass der Startvorgang bis zur Hangkante abgeschlossen ist. 2. Das Betreten der an die Startfläche talseitig angrenzenden Wachholderheide zu Startzwecken ist verboten. 3. Starts dürfen nur dann erfolgen, wenn sich keine Wanderer auf dem Wanderpfad unterhalb aufhalten. 4. Alle Piloten sind auf diese Bestimmungen ausdrücklich hinzuweisen. Startplatz N 48° 21' 36.9" E 09° 29' 02.8"
Schlepp (ehem. Segelfluggelände) Der Segelflugplatz Heufeld ist gem. § 25 Luftrecht auf den DGV zugelassen. Eine Erweiterung der luftfahrtrechtlichen Genehmigung auf Gleitsegel und Hängegleiterschlepp wurde beim Regierungspräsidium Tübingen genehmigt. Gestartet werden kann in Ost-/West- und Nord-/ Südrichtung. Schlepplänge 400m, 843m ü. NN Koordinaten N 48°21'36.20" E 9°03'55.70"

Salmendingen

Landeplatz N 48° 21’ 30.8” E 09° 28’ 51.8”
© DGV 2015
Drachen u. Gleitschirmfliegerverein Südwürttemberg - Hohenzollern e. V.

Buttenhausen

Hang und Schlepp 110m Höhendifferenz Süd-West 160-280 Grad Unser Fluggelände mit Hangstart im Lautertal auf der Schwäbischen Alb - an der "Oberen Tonhalde" in Münsingen, Teilort Buttenhausen - wird seit 1988 beflogen. Der Hang lässt sich in alle West- und Südhimmelsrichtungen (außer Süd-Ost und Nordwest) befliegen. Die Höhendifferenz beträgt 110m. Vom Parkplatz am Landeplatz kann mit dem Auto über eine Straße auf die Startwiese der "Oberen Tonhalde" gefahren werden. NEU -- Gästeflugregelung leicht erhöht -- NEU Gäste sind herzlich willkommen. Es ist aber notwendig sich einmalig zu registrieren. Einfach downloaden, ausfüllen und zusenden. Es wird eine Jahresflugkarte für 15,- € angeboten. Diese wird Euch zugesandt und ist mitzuführen. Schwarzfliegen wird nicht geduldet, mit einer Anzeige ist zu rechnen. Folgende Auflagen sind bitte einzuhalten! 1. Für Starts ist Gegenwind mit mind. 10 km/h erforderlich. Auf diese Weise ist sicherzustellen, dass der Startvorgang bis zur Hangkante abgeschlossen ist. 2. Das Betreten der an die Startfläche talseitig angrenzenden Wachholderheide zu Startzwecken ist verboten. 3. Starts dürfen nur dann erfolgen, wenn sich keine Wanderer auf dem Wanderpfad unterhalb aufhalten. 4. Alle Piloten sind auf diese Bestimmungen ausdrücklich hinzuweisen. Startplatz N 48° 21' 36.9" E 09° 29' 02.8"
Landeplatz N 48° 21’ 30.8” E 09° 28’ 51.8”

Salmendingen

Schlepp (ehem. Segelfluggelände) Der Segelflugplatz Heufeld ist gem. § 25 Luftrecht auf den DGV zugelassen. Eine Erweiterung der luftfahrtrechtlichen Genehmigung auf Gleitsegel und Hängegleiterschlepp wurde beim Regierungspräsidium Tübingen genehmigt. Gestartet werden kann in Ost-/West- und Nord-/ Südrichtung. Schlepplänge 400m, 843m ü. NN Koordinaten N 48°21'36.20" E 9°03'55.70"